Helmut Rinke

Helmut RinkeGeboren 1938 in Mönchen­glad­bach, studierte Wirtschafts­wissen­schaften, Recht und Päda­gogik in Münster, Innsbruck und Köln, Examen als Diplom-Handelslehrer, lebt seit 1964 in Witten, war bis 2002 Lehrer am Berufskolleg des EN-Kreises, ist seit 2008 Mitglied des Wittener Autorentreffs und seit 2012 auch in der Wittener Autorengruppe Wort*Schatz.

Schreibt vorwiegend Kurzprosa, auch Gedichte und Chroniken.

 

Veröffentlichungen

  • Berufskolleg Witten, Hundertfünfzig Jahre berufliche Bildung, in: Märkisches Jahrbuch für Geschichte, Band 104, Witten
  • Das Gespräch, u.a. in: Das Schicksal ein Reisender zu sein, Lyrik und Prosa Wittener Autoren, Hagen 2010
  • Dennoch, in: Gedicht und Gesellschaft 2012, Frankfurt 2011
  • Der beste Freund, in: Dem Mensch sein bester Kumpel, Bottrop 2012
  • Hallo, Frau!, in: Europa, wo hast du deinen Stier gelassen?, ebook, Putlitzer Preis, München 2013
  • Die Güte über Dresden, in: Bibliothek deutschsprachiger Gedichte, Gräfelfing 2014